Papier statt Faustball

Erstellt am 07.02.2016 21:08 von Brügger Pascal | Download als PDF

Auch dieses Jahr sammelten die Freiwilligen des Faustball Wallisellen wieder fleissig Altpapier im Auftrag der Gemeinde. Nach der Weisungsausgabe an die Chauffeure und der Verteilung der Routen an die Teams ging es auf die Strassen.
Wie immer spielte auch das vorbestellte gute Wetter mit und bei strahlendem Sonnenschein konnten bis kurz vor Mittag auf den meisten Routen die letzten Altpapierbündel eingesammelt werden.

Nach einem leckeren Mittagessen im Hallenbad ging es noch einmal auf die Strassen zu den letzten Kontrollfahrten durch die Quartiere. Am frühen Nachmittag hatten alle Teams fertig abgeladen und so ging eine erfolgreiche Altpapiersammlung dank dem grossem Einsatz aller Freiwilliger ohne Probleme zu Ende.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Firmen Blumbau AG, Keller-Frei AG, Blumen Remund, Peter + Kalt AG, Bitzer Sanitär AG, Bretscher AG und J. Frehners Söhne AG für die zur Verfügung gestellten Fahrzeuge und bei der Familie Rinderknecht für das Förderband.

Vorschau:
Am 19. März findet das 21. Plauschturnier des Vereins Faustball Wallisellen in der Mehrzweckhalle Wallisellen statt. Ab 13:00 messen sich Faustballer und Nicht-Faustballer, teilweise kostümiert, in bunt gemischten Plauschmannschaften miteinander. Das Turnier erfreute sich in den letzten Jahren immer höherer Teilnehmerzahlen und auch dieses Jahr erwarten wir wieder zahleiche Teams und würden uns natürlich auch über viele Zuschauer freuen.

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar abgeben

Felder mit * müssen ausgefüllt werden.

Bitte gib die Zeichen wie angeziegt ein.