Endlich Sommerpause

Erstellt am 29.06.2015 22:20 von Brügger Pascal | Download als PDF

Herren 1, 1. Liga

Am Samstag bestritt das Herren 1 Team ihre zwei letzten Spiele vor der Sommerpause.
Nach einem katastrophalen ersten Spiel gegen Ohringen konnte sich das Team nochmal aufraffen und zeigte im zweiten gegen Beringen ein komplett anderes Gesicht. Man wollte es dem Gegner einfach nochmal aus Prinzip nicht einfach machen. Anders als im ersten Spiel, wo man die Punkte mehr oder weniger verschenkte, gestalteten sich die Ballwechsel fast schon ausgeglichen. Jeder war bereit und um die Bälle wurde wieder gekämpft. Wenn auch Wallisellen beinahe ohne Eigenfehler spielte und Druck aufbauen konnte, zeigte sich einmal mehr die Qualität der Gegner, die die Angriffe mühelos parierten und dann eben die wichtigen Punkte für sich verbuchen konnten. So war auch diese Partie schnell vorbei und die Walliseller beendeten den Tag wieder auf dem letzten Rang.

Nun geht es also im August weiter mit den zwei letzten Spieltagen, trotz sicherem Abstieg sollte doch noch einmal mit vollem Einsatz gespielt werden. Und sei es nur, um sich selbst nicht vorwerfen zu müssen, kampflos aufgegeben zu haben.
Es spielten: Adrian Staudenmaier, Michael Hofer, Ernst Reich, Stefan Kobler und Pascal Brügger

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar abgeben

Felder mit * müssen ausgefüllt werden.

Bitte gib die Zeichen wie angeziegt ein.