Harter Kampf nur teilweise belohnt

Erstellt am 31.05.2015 23:04 von Brügger Pascal | Download als PDF

Herren 2, 4. Liga

Das Herren 2 spielte in Embrach die zweite Runde der 4. Liga Meisterschaft, wo es 3 Spiele zu bewältigen gab. Sämtliche Spiele waren hart umkämpft, die Teams schenkten sich nichts. Aus dem ersten Spiel konnte man lediglich einen einzigen Punkt mitnehmen, aus dem nächsten gar deren zwei. Unglücklich verlief das letzte Spiel, welches mit 0:3 dem Gegner überlassen werden. Diese Niederlage war völlig unnötig und bitter, konnte man doch in zwei von drei Sätzen zum Satzgewinn aufschlagen jedoch den letzen Punkt schlichtwegs nicht verbuchen. Schade, es wäre mehr drin gelegen an diesem Spieltag. Trotzdem, der Einsatz war auf allen Positionen da und alle kämpften mit - und füreinander. Das nächste Mal ist das "Glück" hoffentlich wieder auf Walliseller Seite.
Es spielten: Claudia Hofer, Fabienne Künzli, Matthieu Francou, Rolf Lüssi, Vithushika Vasu, Paul Schüpbach und Rolf Wintsch.


 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar abgeben

Felder mit * müssen ausgefüllt werden.

Bitte gib die Zeichen wie angeziegt ein.