Die Jüngsten sind die erfolgreichsten

Erstellt am 11.05.2015 11:56 von Brügger Pascal | Download als PDF

U12

Bei sonnigem Wetter begann für die U12 Mannschaft am Muttertagssonntag die Zonenmeisterschaft. Nach nur einem Feldtraining war man gespannt, wie gut die Umstellung von der Halle auf den Rasen erfolgen würde. Erstaunlicherweise gelang dies den Spielern recht gut. Im ersten Spiel gegen Adliswil musste man eine knappe 0:3 Niederlage einstecken. Trotz gutem Einsatz gelang es leider nicht, einen Satz für sich zu entscheiden. Das zweite Spiel gegen Töss wurde forfait 3:0 gewonnen, da dieser Gegner die ganze Meisterschaft nicht antreten wird. Nach langer Pause ging es weiter gegen Embrach. Da war noch eine Rechnung offen, gab es doch in der Halle eine ärgerliche Niederlage gegen dieses Team. Hoch konzentriert, motiviert und mit wenigen Eigenfehlern auf beiden Seiten wogte die Partie hin und her. Schlussendlich konnten sich die Walliseller mit einem 2:1 durchsetzen, die Freude war gross. Gleich ging es ans letzte Spiel des Tages, Oerlikon hiess der Gegner. Das Spiel war nichts für schwache Nerven, beide Mannschaften zeigten ihr ganzes Können und keine konnte sich klar absetzen. Alle drei Sätze waren hart umkämpft mit dem besseren Ende für Wallisellen, welches das Spiel 2:1 für sich entscheiden konnte. Es war eine Freude, der Mannschaft zuzuschauen. Ein herzliches Dankeschön den zahlreichen Fans die uns am Spielfeldrand und von der Festwirtschaft aus unterstützt haben.
Es spielten: Laura Al-Halabi, Fabio Aquilino, Raffaele Bruno, Sia Culosi, Babtiste Francou, Jonas Granwehr, Nicolas Heneghan und Gaspard Hünenberger

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar abgeben

Felder mit * müssen ausgefüllt werden.

Bitte gib die Zeichen wie angeziegt ein.