Spielreport

04.07.2020 - Herren 3. Liga - Schlieren

2 Siege
 
0 Unentschieden
 
1 Niederlagen
 

Das erste Spiel dieser speziellen Sommermeisterschaft durfte gegen Embrach bestritten werden. Der Gegner startete besser und konnte schnelle einige Punkte in Führung gehen. Die Walliseller Herren aber zeigten sich unbeeindruckt und konnten den Satz noch für sich entschieden. In den beiden weiteren Sätzen wurden dann aber doch zu viele Eigenfehler gemacht und so gelang es Embrach das Spiel 2:1 zu gewinnen.

In den beiden weiteren Spielen standen Schlieren 5 und 6 als Gegner auf dem Platz. Wallisellen dominierte beide Spiele klar und konnte mit 3:0 Sätzen gewinnen.

Mit 7 von 9 möglichen Punkten kann das Herren 1 zufrieden sein. Trotzdem wären mehr Punkte möglich gewesen, wenn weniger unnötige Eigenfehler gemacht worden wären. Die nächste und bereits letzte Meisterschaftsrunde findet im August statt. Bis dann bleibt also noch etwa Zeit um die Form noch zu verbessern.